Eigentümer von Eichen, die heuer NICHT gegen den Eichenprozessionsspinner behandelt werden sollen, bitte unter 09251/85242 melden


Nach den guten Erfolgen im Vorjahr werden auch in diesem Jahr voraussichtlich in den KW 18 und 19 die Eichen im Münchberger Stadtgebiet und in den Ortsteilen mit Neem Protect behandelt. 

Die Stadt Münchberg hat im Jahr 2020 eine Vernebelungsmaschine angeschafft, um das Spritzmittel bis zu einer Höhe von 35 Metern ausbringen zu können. Neem Protect stammt aus dem ökologischen Landbau und wird aus dem Pflanzensaft des tropischen Neembaumes gewonnen. Es ist für Menschen nicht gesundheitsgefährlich und auch nicht bienengefährlich. Für die zu behandelnden Bereiche müssen nach dem Antrocknen des Mittels keine Sperrfristen oder Betretungsverbote ausgesprochen werden. 

Die Eigentümer von Eichen auf Privatgrund, die in diesem Jahr das kostenlose Angebot des Stadtbauhofs NICHT in Anspruch nehmen wollen, möchten sich bitte bis spätestens Ende April telefonisch unter 09251/85242 melden.