Gedenkfeier für die Verstorbenen der Corona-Pandemie


Am Sonntag, 18. April richtet der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin eine Zentrale Gedenkfeier für die Opfer der Corona-Pandemie aus. Um die mehr als 75.000 Toten trauern unzählige Angehörige und Freunde, vielfach ohne die Gelegenheit eines persönlichen Abschieds bekommen zu haben.

Um ein Gefühl der Verbundenheit in dieser schwierigen Zeit zu schaffen, wurde für unser Rathaus Trauerbeflaggung angeordnet.

Weiterhin läuten um 13 Uhr an der evangelischen und der katholischen Kirche für mehrere Minuten die Glocken.