4 Originale aus Münchberg

 

Die Jury hatte es nicht leicht: aus 257 Bewerbungen haben es 169 Originale auf die Kulinarische Landkarte geschafft - vier davon aus Münchberg, drei weitere aus dem Landkreis Hof: https://bit.ly/2NmUVQV

Erwin Strößner aus Schweinsbach (http://www.streuobstwiese-schweinsbach.de/) wurde gleich zweifach ausgezeichnet: für seinen Apfelbrand-Edelbrand im Bourbonfass Eiche und seine Streuobst-Edelbrände und Säfte. Sebastian Wunderlich von Feines aus Garten und Natur überzeugte mit seinem Münchberger Bären-Senf(t), Philipp Fechter von der 1897 - Wiener Kaffeehaus & Privatrösterei schickte seine Bayreuther Opernkugel ins Rennen und Andreas Fickenscher von Fickenschers Backhaus konnte die Jury mit seinem Heimatbrot für sich gewinnen.


Die Kulinarische Landkarte liegt ab sofort im Rathaus in der Ludwigstraße aus 🍞🥃🍡

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.