Mehr bunte Wiesen für Münchberg


Heimische Pflanzen dienen Bienen, Schmetterlingen, Vögeln und Co. als Lebensraum und Nahrungsquelle. Auch unser Bauhof war fleißig und hat verschiedene Bereiche in der Stadt in Blumenfelder umgewandelt. Zu sehen in der Luitpoldstraße, Parkstraße, Ludwig-Zapf-Straße, im Stadtpark, am Hinteren Höhe See und in der Pilsener Straße.

Doch auch die extensive Bewirtschaftung von Wiesen und Blühflächen steht im Fokus. Langgraswiesen sind für Insekten ein ebenso wichtiger Lebensraum wie Blühflächen. Mehr als 24.000 m² Münchberger Wiesen werden im Sommer nicht gemäht - beispielsweise Finkeneinzel, Mechlenreuth, Volleyballfeld Hintere Höhe, Sparnecker Straße oder auch an der Mittelschule Poppenreuth.

Das erste Hinweisschild "Mehr bunte Wiesen für Münchberg" wurde an der Wiese um das Kriegerdenkmal Mechlenreuth aufgestellt. Die Fläche, die im Sommer nicht gemäht wird, ist mit bunten Holzpfählen markiert.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.