15-20180505-D75_6077.jpg
Band 5: Die Geschichte der Autobahn 1934 bis 2000 - Nachdruck

1934-2000

Münchberg und „seine" A9! Für viele gestresste Autofahrer aus Nord und Süd ein Ärgernis, wenn sie wegen Bauarbeiten oder Unfällen Staus oder lange Umfahrungen in Kauf nehmen mussten: für die Menschen in der Region aber war und ist die Autobahn „Tor zur Welt": die normalen Fahrzeiten nach München oder Berlin belegen Münchbergs zentrale Lage im alten und im wiedervereinigten Deutschland; nur in den Jahren zwischen 1945 und 1989 ging es ruhig zu auf der A9. Die Autobahn entlastet die Stadt aber auch vom Durchgangsverkehr; nicht auszudenken, wie es aussähe, wenn es nur die B2 gäbe.

 Die Autoren behandeln das Entstehen der A9 von den ersten Planungen bis zum sechsspurigen Ausbau, sie erläutern die Aufgaben und Leistungen der Autobahnmeisterei Münchberg und dokumentieren das Geschehen von 1934 bis 2000 mit Fotos und Skizzen.

 Preis

10,00 Euro

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.